Bodega Bolina   Home Adresse Inhalt

 Home  Verkauf  Kontakt  Weine  Verzeichnis

 

PISCO

Pisco / ABA

   
   
   
Eau de vie de Vin Qualitätshinweis
Moscatel de Alejandría Rebsorte-Traube
   
Chile Land 
Valle Elqui Anbaugebiet-Region 
ABA Drinks & Spirit S.A. Weingut-Produzent 
   
40%  Alc.Vol. ca.
75cl  Flascheninhalt 
12 Flaschen Kartoneinheit
   
CHF 39.00 Preis pro Flasche
0099 Artikel-Nr
  Ausbau / Reife
  Bemerkung
 Pisco Sour receta / Rezept  


Sofern der Obstbrand ausschließlich aus einer Fruchtsorte gewonnen wurde, wird er mit dem jeweiligen Namen der Frucht bezeichnet, z. B. „Eau de vie de poire“ (franz.Birne), in unserem Fall wird der edle Brand aus Muskateller gebrannt also Eau de vie de Vin.

Für den Fall, dass bei der Destillation ausschliesslich der Trester verwendet wurde, wird das Produkt als marc oder Träsch bezeichnet und ist mit dem italienischen Grappa vergleichbar.

Der Muskateller ist eine der ältesten Kulturreben. Vermutlich liegt der Ursprung der Rebsorte in Kleinasien. Phönizische und griechische Kolonisten verbreiteten den Muskateller im östlichen Mittelmeergebiet. Später schätzten die Römer den griechischen "passum" als besonders edlen Wein.

Nach Mittel- und Nordeuropa gelangte Muskatellerwein durch die Intensivierung des Fernhandels im 12. Jahrhundert. Venedig spielte eine besondere Mittlerrolle zwischen Orient und Okzident und kontrollierte mehrere Inseln im östlichen Mittelmeer, auf denen Muskatellerwein angebaut wurde. In den Quellen wird der Muskateller häufig auch griechischer Wein oder Zypernwein genannt. Nicht nur über den Fernhandel, sondern auch durch Pilgerfahrten und Kreuzzüge verbreiteten sich Südweine als Handelsware in Europa. Zurzeit können über zweihundert Vertreter der Muskatellerfamilie nachgewiesen werden. Die Beerenfarbe variiert stark - sie reicht von Blassgrün über Goldgelb, Rosa bis Schwarz. Es gibt Varietäten mit kleinen und großen Beeren. Muskatellerrebstöcke sind frostempfindlich, botrytisanfällig und reifen spät.


 

 

Bodega Bolina
Oberneuhofstrasse 3
6340 Baar
Telefon 079 292 70 27
Fax      041 755 28 41
E-Mail  bodega@bolina.ch


 

 

 

 

 

    

  Offen ist die Bodega Bolina

bis am 13. Januar 2018

 jeden  Samstag

10:00 Uhr - 14:00 Uhr

mit Degustation

   oder nach Vereinbarung